Behrenstraße 72 im Adlonpalais

Kommentare

wilma

Kommentar

written by wilma
20 Februar 2007 um 01:13
0

Das Felix ist im Fünf-Sterne-Hotel Adlon untergebracht und so war ihm sein Schicksal als Nobeldisko schon vorgeschrieben. Und so findet sich hier immer wieder die Schickeria Berlins ein, die die um die Tanzfläche herum aufgestellten Tische zum Sehen und Gesehen Werden nutzt. Die Eintrittspreise sind entsprechend hoch, die Schlange am Eingang entsprechend lang. Sehr angenehm ist auch die zweistöckige Anlage des Clubs- so kann man nicht nur die tanzende Menschenmenge von oben bewundern, die vielen Besucher verteilen sich dadurch wenigstens ein bisschen. Schwierig wird es allerdings für die Belüftung des Ganzen- gerade im Sommer ist die Luft zum Schneiden.
Wen das nicht stört, den sollte aber auch nichts mehr von einem Besuch im Felix abhalten- denn selten bekommt man in Berlin so guten House von solch namhaften DJs, wie z.B. David Guetta, zu hören!

stellab

I wanna meet a star...

written by stellab
19 Februar 2007 um 17:14
0

... und das ist im Felix sogar manchmal möglich. Das Felix wird manchmal von Hollywood- und Pop Stars aufgesucht. Davon abgesehen ist es wohl der Club in den alle gehen, die sich vorher im 90Grad getummerlt haben. Die Warteschlange vor der Tür ist allerdings so abschreckend wie früher am 90 und deswegen ziehen die meisten doch eher wieder weiter, es sei denn sie sind einer der 100 Freunde der Türsteher. Der Club ist meist völlig überfüllt und durch die nichtvorhandende Klimaanlage immer schlecht belüftet. Selbst passionierte Raucher überlegen sich das entzünden einer Zigarette einmal mehr als sonst. Die Parties sind aber zugegebenermaßen nicht schlecht und ein Besuch in Berlin ist wohl nicht komplett ohne einen Besuch im Felix. Wenn man Lust hat für einen mittelmäßigen Abend übermäßig viel Geld auszugeben.

helkz81

Eine der wohl bekanntesten Locations ...

written by helkz81
18 Februar 2007 um 00:38
0

ist das Felix. Hier tummelt sich, wer vorher die Türsteher-Selektion bestanden hat.
An sich bietet die Location einen super Anblick. Ein Minus ist jedoch die schlechte Belüftung des Clubs. Da die Tanzfläche sich ganz unten in der Location befindet, ist workout-feeling mit Schwitzen inklusive vorprogrammiert.
Wer weggehen und sich in exklusiven Kreisen wissen will, der ist im Felix an der richtigen Adresse.

1_Dumme

Institution

written by 1_Dumme
10 Februar 2007 um 19:07
0

Tja, das Felix... Man könnte Bände darüber schreiben: Zunächst hat es das 90° definitiv als DIE Institution Berlins abgelöst. Auf der Rückseite des Hotel Adlon gelegen und vor 22h ein Restaurant, machen Celebrities, Models, betuchte Russen und solche, die es noch werden wollen, sicher nicht halt. Auch schmierige Typen nicht. Aber vor kaum einem Club in Berlin drängen sich längere schlangen, kaum irgendwo ist die Gästeliste länger und sicher nirgendwo legen berühmtere DJs aus dem Pacha Ibiza bis David Guetta bessere Musik auf (RnB und feinster House). Der Service könnte sicher besser sein, aber das Felix hat es ehrlich gesagt nicht wirklich nötig... Unweigerlich ein teures Pflaster und nicht jedermanns Sache, aber definitiv DAS Must-see in Berlin (neben dem Cookies).